Leistungskatalog
Startseite >> Leistungskatalog :

Leistungskatalog

Einkommensteuerberatung

Beratung zur Minimierung und Optimierung der Einkommensteuer


Sie suchen das persönliche Beratungsgespräch, in dem alle Entscheidungen getroffen und die Ergebnisse verständlich präsentiert werden!

Sie möchten Ihre Daten nicht ungeprüft und ohne Rechtsschutz per EDV an die Finanzverwaltung senden („Wohnzimmer-Elster“)!

Sie möchten über Ihre steuerlichen Ansprüche detailliert informiert werden und diese mit professionellem Rat durchsetzen!

Die Gonze und Schüttler AG betreut überdurchschnittlich viele Einkommensteuermandate (ca. 2000). Dies ist historisch bedingt, letztlich hat Herr Gonze im Jahre 1982 das erste edv-gestützte Einkommensteuerberatungssystem für die steuerberatenden Berufe entwickelt. 

Im Hause Gonze & Schüttler erfolgen Beratung und Auswertung grundsätzlich im gemeinsamen Dialog. Man sitzt sich gegenüber und spricht über Alles. 

Alle relevanten Daten und Sachverhalte werden während des Beratungsgespräches erfasst und ausgewertet. Keine Angst, fehlende Belege und Informationen können nachgereicht werden, bis dahin wird mit geschätzten Werten gearbeitet oder es werden bestimmte Annahmen unterstellt. Mit dieser Methode wird sichergestellt, dass keine Informationen verloren gehen und wichtige Sachverhalte ergründet und festgehalten werden. Während des Beratungsgespräches werden bereits Ergebnisse präsentiert und besprochen. Nur im direkten Dialog können wir alle Ihre Fragen zufriedenstellend beantworten und von Ihnen die notwendigen Informationen hierzu erhalten. 

EDV gestützte interaktive Kontrollsysteme überwachen, dass offensichtliche Eingabefehler und Steuervergünstigungen, die sich aus der Logik der Eingaben ergeben, erkannt werden.  Wir prüfen Ihre Ansprüche auf kindbedingte Steuervergünstigungen, Eigenheimzulage, Investitionszulage, Wohnungsbauprämie, Sparzulage, Riesterrente und sonstigen Förderungen. 

Soweit alle Belege und Informationen vorliegen, erhalten Sie am Ende des Beratungsgespräches die fertige Steuererklärung mit einer ausführlichen Berechnung und Erläuterungen hierzu. Ansonsten erfolgt eine erste vorläufige Berechnung. 

Die Daten werden durch uns direkt an die Finanzverwaltung elektronisch übertragen. Das beschleunigt die Abwicklung und führt – erfahrungsgemäß – zu weniger Eingabefehlern und Rückfragen seitens der Finanzverwaltung. 

Im Rahmen der Beratung und Ergebnispräsentation werden Steuervorausberechnungen, Vorjahresvergleiche, Veranlagungsalternativen und auf Wunsch auch eine Steuerplanung für die nächsten Jahre erstellt und besprochen. Sie erfahren Ihre Grenzsteuerbelastungen und die steuerlichen Auswirkungen Ihrer Vermögensentscheidungen zu Kapitalanlagen, Versicherungen und Immobilien. 

In der Regel vereinbaren wir die Zustellungsvollmacht, so dass die Finanzverwaltung den Steuerbescheid direkt an uns zur Prüfung senden muss. Damit können Sie keine Frist versäumen. Natürlich erhalten Sie unverzüglich eine Kopie des von uns geprüften Bescheides zugesandt. Bei Abweichungen legen wir automatisch Einspruch ein und besprechen die weitere Verfahrensweise mit Ihnen. 

Im Vorfeld zu Entscheidungen zum Immobilienerwerb, einer Kapitalanlage, einer Vermögensübertragung, einer Abfindungsregelung usw., finden Beratungsgespräche statt, die mögliche Gestaltungsalternativen ausloten und die steuerlichen Konsequenzen im voraus berechnet. Auch diese Gespräche führen wir mit unseren Mandanten im gemeinsamen Dialog. 

Alle Einkommensteuerberater sind auch im Umgang mit strafbefreienden Selbstanzeigen geschult. Die Beratung in Steuerstrafsachen wird durch Herrn Gonze persönlich durchgeführt. Jahrelange Erfahrungen aus einer Vielzahl von Fällen liegen vor. 

Alle Einkommensteuerberater der Gonze & Schüttler AG werden laufend geschult und sind damit immer auf dem aktuellen Stand. 

Unsere Einkommensteuerberater sind auch die Ansprechpartner zu Fragen der privaten Vermögensbildung und der Altersvorsorge.  

Beratungstermine finden im Normalfall nach vorheriger telefonischer Vereinbarung statt. Eine aktuelle Checkliste „Belege zur Einkommensteuerberatung“ können Sie hier abrufen. 

Natürlich können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Post senden. Die Beratung kann dann auch telefonisch oder/und via Internet erfolgen. Sie können uns fehlende Belege, soweit die Originale unentbehrlich sind, via E-Mail übersenden.

Aus unseren Erfahrungen können wir Ihnen nicht empfehlen, Steuererklärungen selbst zu erstellen oder gar mit Hilfe der Finanzverwaltung erstellen zu lassen. Ohne fachlichen Rat und das Wissen um den richtigen Weg Ihre Steuervergünstigungen durchzusetzen, kann für Sie das Optimum nicht erreicht werden. Eine einmal an die Finanzverwaltung durchgereichte und für Sie nachteilige Information kann nicht revidiert werden.  Hier ist eine gewissenhafte Vertretung Ihrer Interessen im Vorfeld geboten. Die Finanzverwaltung hat die Aufgabe Steuern zu erheben und nicht zu vermeiden. Der Steuerberater hat den Auftrag zur Steuervermeidung/Steuerminimierung.

 

Erbschaftsteuerberatung

Nicht nur im Erbfall, also beim Tod eines Angehörigen/Verwandten, sondern im Rahmen der strategischen Vorfeldberatung sind wir für unsere Mandanten aktiv.

Die Beratung zur Erbschaft-/Schenkung-Steuer oder der Vermögensnachfolge erfordert zwingend Know-how aus dem Zivilrecht und dem Steuerrecht.  Was zivilrechtlich logisch und konsequent erscheinen mag,  kann steuerlich ein "Schreckenszenario" mit hohen finanziellen Belastungen darstellen. Allein schon  aus diesem Grunde gebietet die Beratung hier eine enge Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern, Rechtsanwälten und Notaren. Hier arbeiten wir als Steuerberater gerne mit dem Rechtsanwalt/Notar Ihres Vertrauens zusammen. Im übrigen stehen uns hier im Erbrecht versierte Rechtsanwälte/Notare zur Verfügung.

Unsere Erbschaft-Steuerspezialisten verfügen über einschlägige Erfahrung in Erbschaftsteuerangelegenheiten und werden lfd. geschult.

 

 

Vertretung in Steuerstreitigkeiten

Vertretung/Verteidigung in Steuerstreitigkeiten
  • Wir setzten Ihre berechtigten Ansprüche bei der Finanzverwaltung durch. Dies vom außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren bis zur Finanzgerichtsklage oder der Vertretung beim Bundesfinanzhof.
  • Wir stellen Anträge auf Änderung, Stundung oder Erlass von festgesetzten Steuern auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung und vertreten diese vor der Finanzverwaltung und den Finanzgerichten
  • Wir helfen Ihnen bei Schwierigkeiten mit hohen Steuerschulden durch Stellung von Anträgen und Erzielung von Vereinbarungen mit den Vollstreckungsstellen der Finanzbehörden
  • Wir verteidigen Sie in Steuerstraf- und Bussgeldangelegenheiten

Die Steuerfachleute der Gonze & Schüttler AG verfügen über ein umfassendes Erfahrungspotential in der Führung von Rechtsbehelfs- und Finanzgerichtsverfahren. Aufgrund der hohen Zahl an Einkommensteuermandaten und dem Vorhalten von Fachreferenten zu den einzelnen Rechtsgebieten (Einkommensteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer, Abgabenrecht und Steuerstrafrecht), besteht ein besonderes Leistungsangebot zur Durchsetzung steuerlicher Ansprüche.

Im Jahresdurchschnitt werden ca. 200 Einspruchsverfahren, 20 Verfahren in Steuerstrafsachen und 10 Finanzgerichtsverfahren von den Mitarbeitern der Gesellschaft geführt. Die Erfolgsquote liegt im außergerichtlichen Verfahren bei ca. 75 % und in den Finanzgerichtsverfahren  bei ca. 50 %.

Alle Steuerstrafsachen der vergangenen zehn Jahre konnten zur Zufriedenheit der Mandanten erledigt werden. Zu einer rechtskräftigen Verurteilung eines Mandanten wegen Steuerhinterziehung ist es in keinem der bisherigen Fälle gekommen. Finanzgerichtsverfahren und die Verteidigung in Steuerstrafsachen werden durch Herrn Gonze persönlich geführt. In Steuerstrafsachsen bestehen darüber hinaus feste Kooperationen zu Fachanwälten und weiteren Rechtsexperten.

Alle Finanzgerichtsverfahren und Verteidigungen in Steuerstrafsachen werden durch Herrn Gonze persönlich durchgeführt.

Dies garantiert die Nutzung eines seit mehr als 30 Jahren erarbeiteten und gepflegten Know-hows.
 
Weitere Beiträge...

oder durchsuchen Sie alternativ
auch unser
Steuerlexikon
...hier

Login